Halten Yoga-Tipps – wie lange sollten Sie Yoga-Posen?

Viele Praktizierende des Hatha Yoga Fragen sich oft, wie lange jede Pose abgehalten werden sollten. Während des Prozesses der holding Yoga-Posen (Asanas) gibt es eigentlich keine endgültigen Höhe an, die auf jeder Bewegung angewendet werden soll. Der Asana sollte gehalten werden, solange es komfortabel ist und Schmerzen oder Unwohlsein verursacht. Darüber hinaus sollte es ganz einfach zu atmen tief und voll halten jeder Yoga-Pose.

Es ist ein Irrglaube, die Schmerzen sollten während dieser Posen empfunden werden. Jedoch, es ist am besten für die Person, die, um sie nur zu halten, solange es keine Schmerz gibt, üben ist, und sie vollständig vertraut sind. Solange Ihr Körper angenehm ist, kann der Asana Minuten zu einer Zeit stattfinden. In der Tat empfiehlt es restaurativen Zwecken halten die Posen für Intervalle von 60 Sekunden, während Tiefenatmung praktiziert wird. Tiefes atmen hilft der Rippen und hilft Strecke die Wirbelsäule zu öffnen.

Eine andere Möglichkeit um zu bestimmen, wie lange halten, dass die Position in und out, bis zu fünf Mal während des Prozesses der holding ein Asana, aber nur, wenn die Position atmen kann ohne Unbehagen gehalten werden. Denken Sie daran, dass der Schwerpunkt soll die Pose und gleichzeitig eine bequeme Position zu erreichen können. Verständnis der Sicherheit während der physischen Yoga-Praxis müssen unbedingt erreichen diese Asanas, ohne dass es zu Schäden an den Körper. Es ist wichtig zu verstehen, dass Hatha Yoga kein Rennen ist, und die Zeit nehmen, die Asana richtig tun viel wichtiger ist als eine Pose für eine lange Zeit zu halten.

Es gibt einige Asanas, die nicht gemeint sind bei Minuten zu einer Zeit durchgeführt werden. Es ist nicht immer wahr, dass eine Pose für eine längere Zeit halten besser ist. Beispielsweise sind die Peacock darstellen (Mayurasana), Eagle darstellen (Garudasana) und Crow darstellen (Kakasana), Asanas, die nicht für sehr lange Zeit, aufgrund ihrer Fähigkeit, interne oder externe Belastung verursachen ausgeführt werden könnte.

Alle die meditativen Posen, können allerdings für längere Zeit ohne keine Komplikationen gehalten werden. Für diese Arten von Haltungen ist es tatsächlich vorteilhaft, die Asana zu behalten, ohne eine Pause zu machen. Diese Posen sind einfach darstellen (Schneidersitz) und die Leiche darstellen (religioese) Thunderbolt darstellen (Vajrasana). Asanas sollen den Geist und Seele, während toning Körper, auf sichere Weise progressive zu stärken.