Top fünf Yoga-Posen helfen Ihnen bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit

Yoga gilt als eine erstaunliche Praxis, um spirituelle Erleuchtung zu erreichen. Aber wussten Sie, dass Yoga auch eine große körperliche Übung ist? Was Experten sagen, ist, dass Hatha Yoga oder der physische Aspekt des Yoga aus bestimmten Körperhaltungen oder Ausrichtungs Übungen besteht, die einem Menschen helfen, körperliche Fitness zu erreichen, die erforderlich ist, um spirituelle Erleuchtung zu erlangen. Obwohl Yoga an allen Körperteilen arbeitet, ist es besonders hilfreich, um das Körperfett zu reduzieren und Fettleibigkeit zu bekämpfen. Wie wir alle wissen, ist Fettleibigkeit eines der häufigsten Probleme, die Menschen heutzutage erleben. Durch den sitzenden Lebensstil und die ungesunde Ernährung werden die Menschen dicker und leiden unter einer ernsten Form der körperlichen Erkrankung, die Fettleibigkeit genannt wird.

Wir erzählen Ihnen Top fünf Yoga-Posen, die Ihnen besonders helfen können, Fettleibigkeit zu bekämpfen-

1. naukasana-

Wie der Name schon sagt, hilft Ihnen naukasana oder Boat Pose, Bauchfett zu reduzieren, die Bauchmuskulatur zu straffen und den unteren Rücken zu stärken.

Schritte

Legen Sie sich auf den Rücken. Halten Sie Ihre Hände am Körper entlang. Nehmen Sie wenig Tiefe Atemzüge. Nun langsam heben Sie Körper, Brust, Arme und Beine vom Boden, während Sie tief durchatmen. Halten Sie diese Position weiterhin für ein paar Sekunden oder so lange wie möglich. Spüren Sie kontinuierlich den Zug an Brust, Bauch und Rückenmuskulatur. Langsam wieder auf die normale Position kommen. Beim Ausatmen die Pose entspannen und wieder in die ursprüngliche Position kommen. Wiederholen Sie die Asana für mindestens drei Mal.

2. pawanmuktasana-

Diese Pose ist sehr nützlich für die Fettverbrennung in den Oberschenkeln, Hüften und Bauchbereich.

Schritte

Legen Sie sich auf den Rücken. Jetzt langsam die Beine anheben und die Hände um die Knie Klammern. Bringen Sie in dieser Position Ihre Beine näher an den Körper heran. Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden. Langsam die Pose loslassen und den Kopf auf den Boden bringen. Sobald Sie fertig sind, richten Sie Ihre Beine und entspannen Sie sich.

3. bhujansana-

Das nennt man auch Cobra-Pose. Diese Pose ist besonders hilfreich, um Ihre Arme, Schultern, Gesäß, Oberschenkel, Rücken und Bauch zu straffen und zu dehnen. Bhjangasana ist eine ausgezeichnete Asana für die Reduzierung von Bauchfett. Wenn Sie regelmäßig praktiziert wird, kann diese Pose Ihnen helfen, einen flachen Bauch zu erreichen.

Schritte

Legen Sie sich auf Ihren Bauch auf dem Boden. Legen Sie Ihre Palmen auf den Boden neben der Schulter. Einatmen und gleichzeitig den Körper bis zum Nabel heben. Halten Sie diese Haltung für ein paar Sekunden und kommen Sie langsam wieder an die ursprüngliche Position zurück. Wiederholen Sie die Haltung dreimal.

4. paschimottan Asana-

Es gilt auch als hervorragende Pose für den Kampf gegen Bauchfett. Diese Pose hilft bei der Reduzierung von Bauchfett und straffen Sie Ihren Bauchbereich, Beckenregion, Oberschenkel, Hüfte, Schultern.

Schritte

Setzen Sie sich auf eine flache Oberfläche und Strecken Sie Ihre Beine nach vorne und richten Sie Ihre Beine. Atmen Sie ein und nehmen Sie Ihre Arme über den Kopf. Nun Ausatmen und beugen Sie Ihren Körper nach vorne und versuchen, Ihre Knie mit der Stirn zu berühren. Halten Sie diese Haltung für ein paar Sekunden und atmen Sie normal weiter. Einatmen und langsam wieder in die normale Position kommen. Wiederholen Sie die Haltung zweimal.

5. Veer bhadrasana-

Das nennt man auch Krieger Pose. Neben der Reduktion von Körperfett trägt diese Haltung auch dazu bei, die Körperausrichtung zu verbessern und Fett im ganzen Körper zu verbrennen.

Schritte

Stehen Sie mit den Beinen gestreckt mindestens einen Fuß auseinander. Bewegen Sie nun ihren Blick nach rechts und beugen Sie Ihr rechtes Bein bei 90 Grad. Atmen Sie nun tief ein und heben Sie beide Arme auf der Schulter Ebene. Drehen Sie den Kopf nach rechts und halten Sie diese Haltung weiterhin für ein paar Sekunden oder so lange wie möglich. Einatmen und wieder in die ursprüngliche Position kommen. Wiederholen Sie die Haltung mindestens zweimal.

Diese Posen, wenn Sie regelmäßig praktiziert werden, können Ihnen wirklich helfen, nicht nur das Bauchfett, sondern auch das Fett aus dem ganzen Körper zu reduzieren. Die Reduktion des bauchfetts ist der härteste Job der Welt und erfordert viel Aufwand von der Person. Unmöglich ist es aber auch nicht. Mit Übung und Geduld kann man in sehr kurzer Zeit wirklich gute Ergebnisse erzielen.